Was ist gefährlicher — sich der Zukunft mit zu viel Respekt zu nähern oder mit zu wenig?

Noch immer gehen zu viele Leute davon aus, dass alles so bleibt wie es ist – und dann sind sie überrascht, dass es doch plötzlich anders kommt. Wer in einer Organisation eine Führungsverantwortung trägt – sei dies nun Politik, Wirtschaft, Verwaltung oder Kirche – sollte sich Gedanken über die Zukunft machen, denn schließlich will er diese Organisation in einer dynamischen Zeit in die Zukunft hinein führen. Die Realität zeigt aber, dass der größte Teil der Menschheit mit den Erlebnissen, Problemen und Herausforderungen der aktuellen Wochen und Monate ausgelastet ist und sich gar nicht mit den möglichen Entwicklungen der nächsten Jahre oder Jahrzehnte beschäftigen will.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s